Mode & Textil

Übersicht

Berlin steht für nationale und internationale Strahlkraft, einen spannenden Mix aus Kunst, Film, Musik und Mode. Berlin hat sich vor allem in den letzten Jahren mit über 270.000 Fachbesuchern und rund 200 Veranstaltungen, davon rund 100 Modenschauen, zahlreichen Messeplattformen, Empfängen und Showrooms in der TOP 5 der Modestandorte weltweit etabliert. Rund 3.700 umsatzsteuerpflichtige Unternehmen der Modewirtschaft mit rund 11.550 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten sind in der Hauptstadt tätig. Werden die freien Mitarbeiter, Selbständige und geringfügig Beschäftigten hinzugezählt, liegt die Anzahl der Erwerbstätigen sogar bei 15.300. Berlin steht damit für die höchste Unternehmens- und Beschäftigtendichte in der Modewirtschaft in Deutschland.

Zu den jährlichen Highlights der Stadt gehören sicherlich die Berlin Fashion Week und die Modemesse Bread & Butter, aber auch sonst hat Berlin als Anziehungspunkt für die Modebranche innerhalb Europas viel zu bieten: Rund 800 Designer und Modelabels setzen in Berlin neue Trends. Zahlreiche Netzwerke, Showrooms, Modemessen ziehen ein internationales Fachpublikum Einkäufer und große Namen der Modewelt an. Einmalig in Europa ist die Konzentration von inzwischen neun Modeschulen in der Stadt, die für stetigen Nachwuchs sorgen.

Verglichen mit anderen Metropolen sind die Lebenshaltungskosten und Gewerbemieten in Berlin noch immer günstig. Immer mehr Modelabels aus Berlin verkaufen inzwischen einen Großteil der Kollektionen im Ausland. Zu den schillernden Namen gehören sicher Lala Berlin, Michalsky, Kaviar Gauche und mongrels in common.

schließen
schließen