Rosegarden Zurück

Lebensfreude stricken

Lebensfreude stricken

Foto: Louise Victoria Reinke

Am 24. April ist der „Fashion Revolution Day“*. Es geht um Fairness und Transparenz in der Modeindustrie. Und darum dass wir alle einen Beitrag zu besseren Arbeitsbedingungen von Arbeiterinnen und Arbeitern in der Textilherstellung leisten können. Wir haben mit der Modedesignerin Julia Müller gesprochen. Sie ist Herz und Kopf hinter dem neuen Label Annamariaangelika, das kreative Strickmode und faire Produktionsbedingungen zusammenbringen will. Ein Gespräch über nachhaltige Mode, gestrickte Geschichten und peruanische Handwerkskunst.

Vollständigen Artikel lesen

Rubrik: Beiträge unserer Netzwerkpartner

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen