Veranstaltungen

What's your story? Eure Ideen und Projekte smart verpackt Foto: rawpixel

What's your story? Eure Ideen und Projekte smart verpackt

26. November 2020 09:00 - 16:00

Beschreibung

Bringt eure Visionen, Ziele und Ideen besser rüber! An diesem Werkstatttag zeigen wir euch, wie Ihr die Methode des Storytelling erfolgreich für Eure eigenen Ideen und Projekte nutzen könnt.

Aufbauend auf den Grundlagen des Storytelling wendet Ihr verschiedene Storytelling-Tools auf Eure mitgebrachte Idee an, mit der Zielrichtung, die Frage „What’s your story?“ so kurz und klar wie möglich zu beantworten.

In der Writersroom-Atmosphäre dieser Tages-Werkstatt habt Ihr Gelegenheit, den Fragen nachzugehen, worum es Euch geht und wie Eure Idee auf andere wirkt! Was berührt, fasziniert, irritiert oder macht neugierig auf mehr?

Das Modul bietet Anregungen für Kreativschaffende, die Storytelling-Tools als Methode zu nutzen, eigene Inhalte und Projektideen weiter zu entwickeln, zu schärfen und gut zu vermitteln.
Ihr lernt für euch passende Anwendungsmöglichkeiten kennen – individuelle dramaturgische Beratung durch die Dozentin inklusive!

Hinweise:
Es ist möglich, dass wir dieses Seminar als Kombi-Angebot durchführen – einerseits als Präsenzseminar im Creative Service Center (gemäß unseres Hygienekonzeptes ist die Teilnehmer*Innenanzahl hier begrenzt und der vorgeschriebene Mindestabstand gewährleistet). Bei Bedarf wird es andererseits zusätzliche Plätze für eine Online-Teilnahme. Sollte sich die Situation hinsichtlich des Infektionsschutzes ändern, behalten wir uns eine komplette Verlegung in den virtuellen Raum vor. Wir informieren dazu rechtzeitig. Bei Fragen dazu könnt ihr uns gerne per Mail oder telefonisch kontaktieren.
Für eine Online-Teilnahme ist eine stabile Internetverbindung notwendig sowie idealerweise eine Kamera und Headset für Bild und besseren Ton.

Dozent*in: Barbara Miersch

Event Zeiten

Wann
Veranstaltung: 26. November 2020 09:00 - 16:00

Eintritt und Öffnungszeiten

Eintrittskosten
Die Veranstaltungen des Programms ARTWert V - Professionalisierung in der Kulturwirtschaft werden aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) und des Landes Berlin unterstützt im Rahmen des Förderinstruments "Qualifizierung in der Kulturwirtschaft (KuWiQ)" sowie von der Stiftung Pfefferwerk kofinanziert.

Voraussetzungen für die Teilnahme an ARTWert-Seminaren, -Werkstätten & Beratungen:
eine professionelle Tätigkeit als Künstler*in
ein Wohnsitz in Berlin
die fristgerechte Bezahlung der Teilnahmegebühr in Höhe von € 40.-. Wir senden euch nach der Anmeldung eine Rechnung per Mail. Eine Erstberatung ist kostenfrei.
Die € 40.- umfassen ein Kontingent für den Zeitraum bis max. 28.02.2022:
- von max. 40 Stunden/5 Tage für Angehörige der Freien Szene (Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Musik, Buch / Literatur);
- von max. 20 Stunden/2,5 Tage für Kreative aus den Teilbranchen Design, Film, Presse, Rundfunk.
die ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeliste (ErstTeilnahme) an einer ESF-geförderten Maßnahme in Berlin - wir senden sie euch vor der ersten Veranstaltung zu.
die Einwilligungserklärung zur Erhebung personenbezogener Angaben - wir senden sie euch vor der ersten Veranstaltung zu.
das vollständig ausgefüllte Formular zur Teilnehmer*innenerfassung an einer ESF-geförderten Maßnahme. (Dies ist in den Anmeldevorgang integriert, füllt es bitte einmalig aus.)
die Teilnahme an einer Kompetenzfeststellung im Rahmen der (Online-)Seminare, Werkstätten und (Telefon-)Beratungen
die Beteiligung an zwei Verbleibserfassungen nach Abschluss der Teilnahme
die Erlaubnis zur Verwendung von Bildmaterial - wir senden sie euch vor der ersten Veranstaltung zu, sofern noch nicht erteilt.
die Mitarbeit an der beihilferechtlichen Prüfung, ob Ihr eure Leistungen ausschließlich auf regionalen bzw. nationalen Märkten anbietet oder ob Ihr eure Leistungen grenzüberschreitend anbietet (oder beabsichtigt, dies zu tun.)
Im zweiten Fall brauchen wir von euch die Erklärung, ob und ggf. welche EU-Förderungen oder -Subventionen Ihr in den vergangenen Jahren beantragt oder erhalten habt ("De-minimis Erklärung".) Auch diese Erklärung senden wir euch ggf. zu.

Kategorien

Kategorien
Bildende Kunst
Design
Film & Rundfunk
Fotografie
Literatur & Verlage
Mode & Textil
Musik
Tanz & Theater
Stichworte
Pitchen, Selbstdarstellung, Selbstmarketing, Storytelling
schließen
schließen