Kreativität trifft auf Kapital: Dreamteam Kreativwirtschaft und Venture Capital?

16. November 2016 17:45 - 22:00

Kreativität trifft auf Kapital: Dreamteam Kreativwirtschaft und Venture Capital?

Kontaktdaten

Veranstaltungsort
Adresse
Klosterstraße 68
10179 Berlin
Deutschland

Beschreibung

In kaum einem anderen Wirtschaftsbereich gibt es so viel Ideenreichtum und progressive Geschäftsmodelle wie in der Kultur- und Kreativwirtschaft. Zugleich ist diese Branche vor allem in der Gründungsphase mit wenig Eigenkapital ausgestattet. Was tun? Wie komme ich an Geld? Kann Risikokapital (Venture Capital) ein guter Weg sein? Die Kreativwirtschaftsberatung Berlin will am 16. November 2016 Möglichkeiten und Strukturbedingungen für den Risikokapitalgebermarkt für Unternehmen der Kreativwirtschaft beleuchten: Vor welchen Herausforderungen stehen Kreativunternehmer gegenwärtig, wenn sie sich um Venture Capital bewerben? Welche Art von Unternehmensidee bedarf es und wo findet man Risikokapitalgeber? Ist Venture Capital schnell akquiriertes Geld und minimiert es mein eigenes Risiko? Welche Infrastrukturen existieren durch die öffentliche Hand zu diesem Thema?

Ziel der Veranstaltung ist es, den Akteuren der Kultur- und Kreativwirtschaft einen Einblick und Überblick zu Voraussetzungen, Mechanismen und Wirkungsweisen in der Zusammenarbeit mit Venture Capital-Gebern zu verschaffen und über das bestehende Ökosystem des Venture Capital in Berlin zu informieren. Zudem richtet sich die Veranstaltung gezielt an die Verwaltung, an Fördermittelgeber und Wagniskapitalgeber, um mit ihnen zu diskutieren, was an Informationen und Angeboten von Seiten der Verwaltung und des Investorenmarktes bereits vorhanden ist, was aber eventuell auch benötigt wird, damit Investoren in Zukunft gezielt auf Unternehmen der Kreativwirtschaft zugehen, um diese finanziell zu unterstützen. Und nicht zuletzt soll die Frage diskutiert werden, ob es einer „neuen Generation“ von Venture Capital-Gebern bedarf, um kreativwirtschaftliche Geschäftsmodelle stärker auf dem Beteiligungskapitalmarkt positionieren zu können. Was sind Chancen, was Risiken? Welche Maßnahmen sind erforderlich?

Diese Veranstaltung ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten unter:
https://goo.gl/forms/yrxRuv0pnP17PYO03

17:45 Begrüßung
18:00 Keynote Rayk Reitenbach // IBB Beteiligungsgesellschaft
18:15 Studie “Wie denken Investoren über die Kreativwirtschaft? Erwartungen und Irrglaube“,
Juliane Schulze // Media Deals
19:00 Pecha Kucha | VC-Geber stellen sich vor:
All Ventures Group UG // Markus Kuhn ;
Companisto // Kristina Peneva;
IBB VC Fond Kreativwirtschaft // Rayk Reitenbach;
Media Deals // Juliane Schulze;
West Tech Ventures // Fabian Leipelt
19:40 Talkrunde “No Risk No Fun!? Risikokapital für Kreative im Praxistest“
Teilnehmer:
Oliver Götze // New Swedish Design
Marcus Rüssel // gigmit
Mario Münster // ROSEGARDEN
Moderation: Sven Deichfuss, StartUp & Growth Consultant
20:30 Get Together bis 22:00 Uhr

Diese Veranstaltung findet statt in Kooperation von: Kreativwirtschaftsberatung Berlin, Creative Europe Desk Berlin-Brandenburg, media:net berlinbrandenburg Das komplette Programm zum Download: http://tinyurl.com/jh5slxy

Event Zeiten

Wann
16. November 2016 17:45 - 22:00

Veranstalter

Veranstalter

Kategorien

Kategorien
Architektur
Bildende Kunst
Design
Eventbranche
Film & Rundfunk
Fotografie
Games & Interactive
Literatur & Verlage
Mode & Textil
Musik
Tanz & Theater
Werbung & PR
Sonstiges
Stichworte
Finanzierungsmöglichkeiten, Kreativwirtschaft
schließen
schließen