WIE FANGE ICH AN? Von Kulturverein bis Projektmanagement

26. November 2019 14:00 - 18:00

WIE FANGE ICH AN?  Von Kulturverein bis ProjektmanagementFoto: Alexander Rentsch

Kontaktdaten

Veranstaltungsort
Adresse
Klosterstraße 68
10179 Berlin
Deutschland

Beschreibung

Kreativ Kultur Berlin – das Berliner Beratungszentrum für Kulturförderung und Kreativwirtschaft setzt die Veranstaltungsreihe „Wie fange ich an?“ fort, bei der Projektemacher*innen, Künstler*innen, Fundraiser*innen und Unternehmer*innen aus ihrer Berufspraxis erzählen und Fragen beantworten. Für jedes Thema sind zwei Mentor*innen aus verschiedenen Sparten und Teilmärkten eingeladen, die unterschiedliche Erfahrungen und Tipps mitbringen werden.

Die Veranstaltung ist so konzipiert, dass in mehreren Räumen je 90-minütige Runden stattfinden und nach einer Pause die Teilnehmenden in einen anderen Raum wechseln, um die Erfahrungen anderer Mentor*innen zu hören. So können die Teilnehmenden insgesamt zwei Themenräume wahrnehmen.

ZUR ANMELDUNG: https://bit.ly/330IUYA

ABLAUF
13.30-14.00 UHR Anmeldung
14.00-14.30 UHR Vorstellung der Mentor*innen
14.30-16.00 UHR SESSION l: verschiedene Räume (siehe Raumplan vor Ort)
16.00-16.30 UHR Pause und Netzwerken
16.30-18.00 UHR SESSION ll: verschiedene Räume (siehe Raumplan vor Ort)
Ab 18.00 UHR Ausklang

Die Teilnahme ist kostenlos und nur mit vorheriger Anmeldung über diesen Link möglich: https://bit.ly/330IUYA

 

FOLGENDE THEMEN WERDEN BEHANDELT
I-1 / ll-1 Kunst- und Kulturvereine
I-2 / ll-2 Projektmanagement
I-3 / ll-3 Partnersuche für EU-Projekte

----
I-1 / II-1 KUNST- UND KULTURVEREINE (SESSION I-1 AUSGEBUCHT)
Kunst- und Kulturvereine können unterschiedlichste Inhalte behandeln: Vom Kunstverein, der Ausstellungen umsetzt, über einen Kulturverein, der integrative Kiezprojekte anstrebt bis hin zu Kulturvereinen, die als Förderverein für Kultureinrichtungen fungieren. Wir haben zwei Vereine mit unterschiedlichen Schwerpunkten eingeladen, die sich euren Fragen annehmen, wie: Wie gründe ich einen Verein? Muss ich Mitglieder haben? Was muss ich beachten, wenn ich Mitgliedergelder in Kunstproduktionen weitergebe? Was war zuerst da: Der Verein oder die Location für den Verein? Wie schreibe ich eine Satzung? Wie starte ich mit der Suche nach Förderung, welche Fördermöglichkeiten ergeben sich für interkulturelle Vereine?
Mentor*innen:
Maja Smoszna | artburst
Tba


I-2 / II-2 PROJEKTMANAGEMENT (SESSION I-2 AUSGEBUCHT)
Je nach Vorhaben, Unternehmung und Finanzierungsart kann Projektmanagement in Kunst, Kultur und Kreativwirtschaft schnell komplex werden. Einen Überblick über Zahlen, Deadlines, Teamarbeit zu behalten, ist jedoch vor allem in projektbasierten Vorhaben unerlässlich. Deshalb widmen wir uns mit zwei Mentor*innen euren Fragen, wie: Welche Tools können bei der Ordnung helfen? Ist es immer sinnvoll, eine konkrete Person mit dem Projektmanagement zu beauftragen? Können Projektmanager*innen über Förderanträge finanziert werden? Welche Methoden helfen mir dabei, den Überblick zu behalten, auch in stressigen Situationen? Wie funktioniert Projektmanagement für Festivals und wie für eher stetig angelegte Vorhaben?
Mentor*innen:
Jannis Burkardt | Fuchsbau Festival
Diehl+Ritter


I-3 / II-3 PARTNERSUCHE FÜR EU-PROJEKTE  (SESSION II-3 AUSGEBUCHT)
Essentiell bei der Antragstellung von EU-Förderung, insbesondere bei Kooperationsprojekten, ist das Konsortium, also das Partnernetzwerk, das gemeinsam das Vorhaben umsetzen möchte. Doch was, wenn ich eine Projektidee habe, für die ich einen Antrag stellen möchte, jedoch noch Partner benötige? Mit zwei erfahrenen Mentor*innen möchten wir uns euren Fragen rund um Partnersuche für EU-Projekte widmen, wie: Gibt es Datenbanken, in denen nach potentiellen Partnern gesucht werden kann? Wie kann ich vor allem in anderen Ländern und Städten nach Partnern suchen, in denen ich noch keine Kontakte habe? Wie viel Zeit sollte ich dafür einplanen? Wie kann ich meine Idee gut darstellt, um Partner zu gewinnen?
Mentor*innen:
Marcus Fitzgerald | gigmit / Innovation Network of European Showcases
Katharina Deloglu | Lettrétage / Netzwerk CROWD


----
INFORMATIONEN ZU ZUGÄNGLICHKEIT UND AUFNAHMEN
Das Podewil ist bedingt barrierefrei. Der Zugang zu den Räumen im Hochparterre ist durch einen Aufzug möglich, der über Rampe zum Keller zugänglich ist. Für weitere Informationen dazu bitte vorher anrufen: 030 247 49-778. Es gibt barrierefreie Toiletten.
Die nächsten Bahnhöfe mit Aufzug sind S- und U-Bahn Jannowitzbrücke oder U- und S-Bahn Alexanderplatz. Der U-Bahnhof Klosterstraße hat keinen Aufzug.
Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt, eine Live-Übersetzung wird nicht bereitgestellt.
Während der Veranstaltung werden Bild- und Tonaufnahmen zur Veröffentlichung angefertigt. Solltest du mit der Veröffentlichung nicht einverstanden sein, wende dich bitte vor Ort an das Veranstaltungsteam.

Event Zeiten

Wann
26. November 2019 14:00 - 18:00

Eintritt und Öffnungszeiten

Eintrittskosten
kostenfrei

Veranstalter

Veranstalter

Kategorien

Kategorien
Bildende Kunst
Design
Eventbranche
Film & Rundfunk
Fotografie
Literatur & Verlage
Mode & Textil
Musik
Tanz & Theater
Sonstiges
schließen
schließen