Berlin Fotofestival 2013 THE BROWSE

Berlin Fotofestival 2013 – The Browse präsentiert
vom 13.6.-13.7.2013 in der STATION Berlin großartige Bilderwelten von international preisgekrönten Fotograf/
innen und jüngeren Talenten.

Es inspiriert mit seinen großen Ausstellungen, seinen Wettbewerben und Veranstaltungen ein breites, an Fotografie, Medien und Kultur interessiertes Publikum. Inhaltliche Schwerpunkte sind die dokumentarische Fotografie und Zukunft des Fotojournalismus, Mobile Photography in Zeiten von Internet, Handy und Sozialen Netzwerken, Multimedia und Video.

Vom 13.6.–18.6.2013 sind i.R. des Berlin Fotofestival 2013 THE BROWSE während der Professional Week Ausstellungen mit einigen der besten Dokumentar-Fotografen weltweit zu sehen. Darunter der Pulitzer-Preisträger Anthony Suau, die Magnum-Fotografen Paolo Pellegrin und Steve Mc-Curry und 20 Kollegen in der großen Türkei-Ausstellung, „Time in Turkey“. Neben den Ausstellungen bildet das Rahmenprogramm mit Panels und Filmvorführungen eine Anlauffläche für Fotograf/
innen. Unter dem Stichwort „Converge & Converse“ soll eine Gelegenheit zur besseren Vernetzung geschaffen werden.

Kai Wiedenhöfer "Wall on Wall"

Marrocans pushing package of clothes towards a borderentrance to Marroco from the Spanish enclave of Mellila. The fence was erected over the last decade to prevent immigration from Africa to the European Union.

Fotos: Olga Kravets, Oksana Rushko und Maria Morina.- Grozny: Nine Cities

Das preisgekrönte Multimedia-Projekt „Grozny: Nine
Cities“ zeichnet aus 9 unterschiedlichen Perspektiven der
beteiligten russischen Fotografinnen Olga Kravets, Oksana
Rushko und Maria Morina ein komplexes Portrait einer
kulturell zerrissenen, explosiven Metropole im Nordkaukasus..

Foto: Rob Hornstra - Sochi Project

Die drastischen Veränderungen der Sotschi-Region in
Vorbereitung der Olympischen Winterspiele 2014 im
Nord-Kaukasus dokumentiert im auf fünf Jahr angelegten
Sotschi-Projekt der Niederländer Rob Hornstra, der für
seine intelligent und kreativ gestalteten Sotschi-Fotobücher
zahlreiche Preise erhalten hat. Hornstra und der Autor Arnold van Bruggen sowie der Designer
Jereon Kummer werden einen 1-tägigen interdisziplinären Workshop zum Thema „Unveiling the Sochi-Project“ anbieten.

Foto Christopher Morris: - From War & Politics to Fashion

Ein weiteres festival Highlight ist der ehemalige Kriegs- und White-House-Fotograf Christopher Morris (VII
photo agency), der auf dem Festival atemberaubende Haute Couture Mode-Fotografien vorstellt. Fotograf/
innen, Bildredakteur/innen und andere Kreative, die mit der Auswahl, Vermittlung u. Beurteilung
von Bildern zu tun haben, bietet Morris Anregung und Wissenserweiterung auf höchstem Niveau: in
einem 3-tägigen Praxis-Workshop „Learning to see“.

Foto: Robert King, Text Rocco Castoro "KKKRIPS"

In collaboration with Robert King, chief editor VICE USA, Rocco Castoro, who wrote the story “The Wizard of the Saddle Rides Again”, about the Ku Klux Klan rally and a planed counter rally by the CRIPS in Tenessee, curated the KKKRIPS exhibition (that, of course, features Robert’s photographs of the KKK and Crips). The exhibition also includes showings of Triple Hate, a documentary co-produced by the pair and hosted by Rocco. He and Robert frequently do things they probably shouldn’t, but that’s mostly because they get bored easily.

Foto: Paolo Pellegrin - Beitrag zum projekt TIME IN TURKEY“

Fotoreportagen aus der Türkei von 25 preisgekrönten Weltklasse-Fotografen, u.a.: Christopher Morris, Anthony Suau, Ed Kashi, Paolo Pellegrin, Kathryn Cook.

schließen
schließen