Qubique by offshow AG

Qubique by offshow AG

Beschreibung

EINE MÖBELMESSE DER
NEUEN GENERATION

IN BERLIN GEHT UNTER DEM TITEL "QUBIQUE" IM OKTOBER 2011 ERSTMALS EINE MÖBELMESSE DER NÄCHSTEN GENERATION AN DEN START

EINE KURATIERTE AUSWAHL AN HOCHWERTIGEM DESIGN UND MÖBELN WIRD IM EHEMALIGEN FLUGHAFEN TEMPELHOF GEZEIGT

Vom 26. bis 29. Oktober 2011 wird der ehemalige Flughafen von Berlin-Tempelhof zum neuen Mekka für alle Möbelprofis und Designenthusiasten. Die Messe Qubique zeigt an diesen vier Tagen erstmals die beste Auswahl an inspirierendem Möbeldesign. Dabei beschränkt sich die Veranstaltung auf hochwertige und authentische internationale Marken. »Wir sind an die Kreation dieser Veranstaltung im Prinzip herangegangen wie ein Designer an die Kreation eines neuen Möbels«, erklärt Matthias Schmid, Vorstand der Firma offshow AG, die die Qubique produziert. »Herausgekommen ist nicht eine weitere Möbelmesse, keine neutrale Verkaufsschau, sondern eine Plattform, auf der Handel und Vermarktung mit Kommunikation, Inspiration und Entertainment Hand in Hand gehen.«

Die ersten zwei Tage von Qubique gehören den Fachbesuchern: Händler, Architekten, Innenarchitekten und Medienvertreter machen Geschäfte, tauschen sich aus und sammeln neue Ideen. An den zwei folgenden Tagen öffnet die Messe ihre Tore auch für die breitere Öffentlichkeit. Designliebhaber und -Enthusiasten, Meinungsführer und kreativer Nachwuchs können die Marken erleben, genießen und sich inspirieren lassen. Neben Möbeln und Design fließen Kunst, Musik und Mode an vielen Stellen in die Veranstaltung mit ein. So offenbaren sich Zusammenhänge, Trends, Neues. Das Handwerk, die Kunst der Produktion hochwertiger Möbelstücke und Designobjekte wird gezeigt und demonstriert die Wertigkeit und Nachhaltigkeit der Produkte. Ein Rahmenprogramm mit Workshops, Shows, Musik und einem spannenden Gastronomiekonzept lässt die Besucher und Aussteller vollends in die Welt von Qubique eintauchen.

Qubique kuratiert das Portfolio der Aussteller ganz bewusst. Gezeigt werden Marken und Produkte, die individuell und authentisch sind, die eine Geschichte haben und gleichzeitig zukunftsorientiert arbeiten. Die Aussteller werden Firmen sein, die Wert auf originäres Design und gutes Handwerk legen, die den Markt anführen und inspirieren. »Wir haben nicht das Ziel, den gesamten Möbelmarkt abzubilden«, erläutert Ruben Hutschemaekers, Sales Director der Qubique. »Daher sehen wir uns auch nicht als Gegenveranstaltung zu den großen Verkaufsschauen. Wir sind auch keine reine Arbeitsmesse zum abhaken, bei uns gehen Geschäft und Unterhaltung Hand in Hand, genauso wie wir Fachbesucher und Designenthusiasten gleichermaßen ansprechen.«

Der ehemalige Flughafen Tempelhof als architektonisches und historisches Wahrzeichen Berlins ist dabei weit mehr als einfach nur ein zentral gelegener Veranstaltungsort:
Die Hangars und Hallen sind organischer Bestandteil der Qubique. Der überdachte Flugsteig wird mit einer temporären Wand aus luftgefüllten Elementen geschlossen und so als 19.000 Quadratmeter große Ausstellungsfläche nutzbar gemacht. »Die Aussteller müssen sich hier nicht
mit riesigen Ständen profilieren, sondern können die beeindruckenden visuellen Möglichkeiten der Flug- hafenarchitektur voll nutzen«, erklärt Ulrich Weingärtner, leitender Architekt, das besondere Konzept der Präsentation.

Bei der Erstveranstaltung im Oktober 2011 werden neben der Eingangshalle und dem Flugsteig noch zwei bis drei weitere Hangars und eine Gesamtfläche von rund 35.000 Quadratmetern (brutto) bespielt. In den kommenden
Jahren soll die Fläche kontinuierliche erweitert werden, bis schließlich der gesamte Flughafen mit einer Maximalfläche von 60.000 Quadratmetern (brutto) bespielt wird. Die Qubique wird ab 2011 jährlich im Oktober stattfinden.
www.qubique.com

Hintergrundinformation offshow AG:
Die Firma offshow AG als Veranstalter der Qubique wurde 2010 von Matthias Schmid, Ulrich Weingärtner und Ruben Hutschemaekers gegründet und beschäftigt aktuell 10 Mitarbeiter. Die Gründer verfügen über langjährige Erfahrung im individuellen, kreativen Messebereich und der desi- gnorientierten Möbelindustrie. Offshow steht für radikal neues Denken in den Bereichen Event, Architektur, Möbel und Design.

Kategorien

Kategorien
Architektur
Design
Eventbranche
Musik
schließen
schließen