Literaturforum im Brecht-Haus

Literaturforum im Brecht-Haus

Kontaktdaten

Adresse
Chausseestraße 125
PLZ, Ort
10115 Berlin
Land
Deutschland
Telefon
Fax
Web

Beschreibung

Das Literaturforum im Brecht-Haus besteht seit 1992 in der Trägerschaft des Vereins Gesellschaft für Sinn und Form e.V. und wird vom Senat unterstützt. Die Wurzeln des Literaturforums gehen jedoch bis ins Jahr 1977 zurück. Von April 1977 bis Februar 1978 wurde der Gebäudekomplex in der Chausseestraße 125 restauriert und das Brecht-Zentrum der DDR gegründet. Direktor der Einrichtung war bis 1990 Dr. Werner Hecht. Im Jahre 1991 übernahm Dr. Inge Gelllert die Leitung der als Brecht-Zentrum-Berlin, kurze Zeit später als Literaturforum im Brecht-Haus umbenannten Institution. Mit ihr veränderte sich die Konzeption für die Weiterführung der Veranstaltungsarbeit. Von 1998 bis 2007 war Dr. Therese Hörnigk Leiterin des Literaturforums. Sie hat ein neues künstlerisches Profil etabliert, das neben der fortgesetzten Auseinandersetzung mit Bertolt Brecht ein vielschichtiges kulturell-künstlerisches Veranstaltungs- und Dienstleistungsangebot für das hauptstädtische Publikum und seine Gäste bereithält. Seit 2008 leitet Ursula Vogel das Literaturforum im Brecht-Haus. Das Konzept des Literaturforums setzt sich aus folgenden sechs Bereichen zusammen: 1) Bertolt Brecht - ein Autor der Moderne Kommunikation zu Funktion und Wirkung zeitgenössischen Theaters 2) Öffentliche Diskurse über zeitgenössische Literatur und Kunst sowie Gesellschaftskonzepte im Dialog 3) Buchvorstellungen und Lesungen, 4) Filme, 5) Ausstellungen 6) AutorInnen- und Nachwuchsförderung

Kategorien

Kategorien
Eventagentur
Literatur & Verlage
Institutions-Typen
Kulturelle Einrichtung
Veranstaltungsort
schließen
schließen