STIMMEN

Installation im U-Bahnhof Bundestag Berlin 2016 im Rahmen der Gruppenausstellung EUROPA

"Die Vergänglichkeit des Moments: Eine Atmosphäre erfüllt von Emotionen und Erinnerungen festzuhalten und ein zweites Mal zu empfinden, das thematisiert Mona Jas mit ihrer Audio- und Fotoinstallation Stimmen. Auf der Galerie der U-Bahnstation Bundestag wird dieser Moment sichtbar und hörbar.

An vier Säulen sind 30 × 30 Zentimeter große gezeichnete Schwarz-Weiß-Porträts angebracht. Die dazugehörige, zunächst nicht vernehmbare Audioinstallation kann über (...) QR-Codes mit einem Smartphone abgerufen werden.

Wer sich in unmittelbarer Nähe der Säulen befindet, wird von einem Bewegungsmelder erfasst, und es ertönt zusätzlich eine über einen Lautsprecher abgespielte Stimme."

Cover image shows a visitor listening © Mona Jas

Auszug aus dem Katalogtext von Alisa Kunz, in: U-Bahnhof Bundestag Berlin 2016 Europa. Kunst im Öffentlichen Raum. 21. 5. - 17. 7. 2016, herausgegeben von Francine Eggs, Andreas Bitschin und Marvin Alter, Berlin 2016.

Gruppenausstellung EUROPA mit: Joëlle Allet, Christine Berndt, Hannes Brunner, Mio Chareteau, Rudy Decelière, Francine Eggs / Andreas Bitschin, Mona Jas, Ellen Kobe, Maboart, Matthias Pabsch, Christoph Rütimann, Gaby Schillig, Andreas Schmid, Anna Schmid, Elisabeth Sonneck, Käthe Wenzel

STIMMEN Installationsansicht

Installationsansicht © Rudy Decelière

schließen
schließen