News

BERLIN MUSIC WEEK vom 6. bis 12. September 2010

Die Plattform für die Zukunft verbindet Musik und Wirtschaft, Fans und Macher.

Die Musik rückt in den Mittelpunkt: Vom 6. bis zum 12. September 2010 findet in Berlin erstmalig die Berlin Music Week statt. In diesem Rahmen präsentiert sich die Vielfalt und Vitalität der Musikszene einem breiten nationalen und internationalen Publikum. Organisiert wird die Berlin Music Week durch die gemeinnützige Landesgesellschaft Kulturprojekte Berlin GmbH – gemeinsam mit den Netzwerken Berlin Music Commission, Clubcommission und all2gethernow sowie dem Berlin Festival, der Popkomm und dem Berliner Senat.

Als dezentrales, urbanes Musikfestival bündelt die Berlin Music Week genre- und branchenübergreifend alle Aktivitäten rund um das Thema Musik und deckt damit stadtweit alle Facetten der populären Musik, der Musikwirtschaft und der Musikkultur ab.

In der Stadt der 1000 Bühnen schließen sich die Veranstalter der breitgefächerten Clubszene und zahlreicher anderer Venues zusammen. Protagonisten und Fans der verschiedenen Szenen haben Gelegenheit, unterschiedlichste musikalische Formate, Musikstile und Veranstaltungsformen zu erleben. Das Programm vereint internationale Größen und Newcomer und erschließt die neuesten Trends aller Genres.

Gleichzeitig werden bei der Musikmesse Popkomm sowie in zahlreichen Kongressen, Tagungen, Weiterbildungen und Veranstaltungen von Verbänden und Netzwerken alle Segmente der Musikwirtschaft eingebunden. Im Rahmen dieses Branchentreffs werden einem internationalen Fachpublikum und Medienvertretern die Möglichkeit zum interdisziplinären Austausch und Networking geboten. Im Mittelpunkt stehen aktuelle Themen der Kreativwirtschaft – beispielsweise die für die Musikbranche wichtigen Entwicklungen in digitaler Produktion und Distribution.

Die Berlin Music Week bietet innerhalb einer Woche eine einzigartige Plattform für die Zukunft. Auf zahlreichen Veranstaltungen werden die Consumer zu Mitrednern, Musikfans vermischen sich mit Fachbesuchern, flankierende Geschäftsfelder wie Games, Mode, Film und Werbung finden ihr Forum, starre Grenzen verwischen.

Mit der Berlin Music Week bereitet die Musikmetropole Berlin mit ihrer pulsierenden Szene und einmaligen Dichte an Clubs, Bars, Discotheken und Theatern daher ab September jährlich die Bühne für ein zentrales Zusammentreffen der internationalen Musikwelt.

Statements der Initiatoren der Berlin Music Week 

„Berlin genießt weltweit einen hervorragenden Ruf als Musikmetropole – und den wollen wir weiter ausbauen. Die Marke Berlin Music Week ist eine entscheidende strategische Initiative für die Berliner Musikwirtschaft: Sie bündelt Vitalität und Vielfalt der Branche. Nach dem Vorbild der Fashion Week richtet sich die Music Week nicht nur an ein Fachpublikum. Berlin lädt künftig jedes Jahr im September alle Fans und Szenegänger weltweit zur Music Week in die deutsche Musikhauptstadt ein. Wir wollenmit der Berlin Music Week keinen Trends folgen, sondern Trends setzen."

Harald Wolf, Bürgermeister und Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen 


 
 „Berlin Music Week, das ist die Chance,  dem Thema  Musik eine neue wirtschaftliche, soziale wie innovative Zukunft zu bauen. Die Chance, eine zerstrittene Branche zu einen, die Konsumenten endlich zu Wort kommen zu lassen und das wilde Spektrum von populärem Sound zu respektieren. Wir verneigen uns vor den Künstlern, geben ihnen neue Möglichkeiten, ihren Sound auf traditionellen und modernen digitalen Wegen zu präsentieren. Wir verstehen Musikwirtschaft als Dienstleister, als
verbindendes Medium, welches helfen kann, Leben in Töne zu fassen und weit zu kommunizieren. Wir halten den kreativen Hotspot Berlin für den besten Ort für dieses Projekt.“ 
Olaf Kretschmar, Berlin Music Commission 
 
 „Eine Woche lang wird Berlin zur Bühne der Musikwelt werden und allen die Essenz dessen präsentieren, was nur in dieser Metropole 365 Tage im Jahr zelebriert wird...Musik... ist Musik... ist Musik!“
Johannes von Jena, clubcommission berlin 
 
„Es ist kein Zufall, dass verschiedene kreative Zellen ein annähernd deckungsgleiches Konzept entwickelt haben – das der Berlin Music Week. Dieses Vorhaben wird nun gemeinsam weiter entwickelt. Die Popkomm fühlt sich in diesem kreativen Umfeld sehr gut aufgehoben und wird ihren Beitrag leisten, damit die BMW ihrem Anspruch als international bedeutende Plattform der Musikwirtschaft gerecht wird.“
Dr. Ralf G. Kleinhenz, Popkomm GmbH
 
„Die Berlin Music Week wird in Zukunft mehr sein als die Summe ihrer einzelnen Teile, deshalb engagieren sich auch alle Partner, die "all2gethernow" als neue Bewegung ins Leben gerufen haben an den Vorbereitungen. Die positiven Ergebnisse und der unverbrauchte Schwung unserer Veranstaltungen im Jahr 2009 sind unverzichtbar für den Neustart der Strukturen in der Berliner und internationalen Musikwirtschaft. Wir freuen uns auf eine all2gethernow 2010 im Rahmen der 
Berlin Music Week." 
Andreas Gebhard, all2gethernow e. V. 
 
„Die Berlin Music Week ist eine Chance, das Festival in einem neuen Rahmen präsentieren zu können und gemeinsam mit den neuen Partnern ein noch attraktiveres Gesamtangebot an Fans und Macher formulieren zu können."
Marko Hegner, Berlin Festival 
 
Weitere Informationen unter: http://www.berlin-music-week.de/
 
Pressekontakt
Berlin Music Week 
c/o Kulturprojekte Berlin GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
pr@kulturprojekte-berlin.de

Kategorie: News

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen