News

"B – 34: Kultürk": Berlin meets Istanbul

Anlässlich des 50. Jahrestages des deutsch-türkischen Anwerbeabkommens Ende Oktober 1961 findet in Berlin vom 24. September bis zum 08. Oktober 2011 das deutsch-türkische Festival "B – 34: Kultürk" statt. Das Kultur-Medien-Konferenz-Festival entstand in einer Kooperation zwischen der Freien Universität Berlin (Institut für Kultur- und Medienmanagement) und Bahçeşehir Universität Istanbul (Fakultät Kommunikation) unter Beteiligung von jungen deutschen, türkischen, europäischen Studenten und ihren Hochschullehrern .

Die Kfz-Kennzeichen von Berlin (B) und Istanbul (34) stehen für die kulturelle Wegstrecke, die Begegnung und den Austausch zwischen Literaten, Künstlern, Film-, Musik- und Modemachern sowie Wissenschaftlern und Unternehmern dieser beiden Metropolen. Im Zentrum der verschiedenen künstlerischen und wissenschaftlichen Veranstaltungen stehen alle Aspekte der sozialen und kulturellen Identität - insbesondere der dritten postmigrantischen Generation. Berlin und Istanbul, zwei von Migration und Kulturtransfer geprägte Metropolen mit kreativem Potential. Dies soll sich in den Diskussionsforen, Kolloquien, Mode-Performances, Lesungen, Filmabenden und Konzerten des Festivals widerspiegeln.

 

Doku-Lesung mit Halima Ilter: eine Text-Film-Ton-Collage (Foto: Cem Güneş)

"B – 34: Kultürk", ein Festival, das in unterschiedlichen Perspektiven die kulturelle und gesellschaftliche Gegenwart von zwei europäischen Metropolen darstellt und zur Diskussion stellt. Leitidee und Ausgangspunkt des Festivals waren dabei das wechselseitige Kennen und die gemeinsamen Erfahrungen - Voraussetzunegn ohne die ein Dialog zwischen zwei Städten nicht entstehen kann.

   

„Kanak Attack“ (2000) von Lars Becker/ Feridun Zaimoğlu:  Ein Spielfilm über das Leben von Ertan und Kemal, zwei  jungen Kielern türkischer Abstammung in einem kleinkriminellen Milieu, sowie ihrem Freund Mehdi.

 Bei zwölf Veranstaltungen an sechs verschiedenen Orten werden fast 50 Künstler sowie zahlreiche Wissenschaftler und Referenten mitwirken.

Das vollständige Veranstaltungsprogramm für Berlin finden Sie unter www.b34kultuerk.de.

Die Veranstaltungen in Istanbul finden vom 24. Oktober bis zum 29. Oktober 2011 statt. Weitere Informationen dazu finden sie ebenfalls auf www.b34kultuerk.de.

Bei der Ausstellung "Heimwege" zeigen deutsche und türkische Künstler aus beiden Metropolen zeigen Menschen, Wegstrecken, Stationen in diesem Findungsprozess zwischen den Welten. Foto: Nezaket Ekici

 

Kreativbereich: News


Schon gelesen?

schließen
schließen