Branchennews & Marktentwicklung

Bye Bye, Mitte: Das C/O Berlin verlässt das Postfuhramt

Der Countdown läuft. Nur noch 29 Tage. Nach fast sieben Jahren schließt C/O Berlin am Freitag, den 8. März 2013, um 20 Uhr endgültig seine Ausstellungsräume im ehemalig kaiserlichen Postfuhramt in Berlin-Mitte – und verlässt damit den Ort seiner Gründung. Nur noch bis zu diesem Tag haben Besucher die Möglichkeit, den einzigartigen Charme eines der schönsten Postgebäude Berlins noch einmal öffentlich zu erleben.

Mit dem Auszug von C/O Berlin endet eine lange Ära kultureller Aktivitäten im Postfuhramt – vom Club Cookies über die erste Berlin Biennale und den Love Letters von HA Schult bis zu C/O Berlin.

Nach langen Verhandlungen haben sich C/O Berlin und der neue Eigentümer auf einen Auszugstermin geeinigt. Die aktuellen Ausstellungen von Christer Strömholm und Ulrich Seidl werden um eine Woche verkürzt und enden am 8. März 2013. Die geplante Talents-Ausstellung von Luise Schröder ist in den Herbst verlegt.

Save the Date! Am 9. März 2013 ab 21 Uhr verabschiedet sich C/O Berlin von Mitte mit einer großen Abschiedsparty in den leeren Ausstellungsräumen inklusive Projektionen, DJs und Bars. Der Eintritt ist frei.

Die Wiedereröffnung von C/O Berlin an seinen neuen Standort, dem Amerika Haus in Berlin-Charlottenburg, ist für Herbst 2013 geplant. In den kommenden Monaten saniert die Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) das landeseigene Gebäude in Absprache mit C/O Berlin und dem Denkmalschutz behutsam.

C/O Berlin bedankt sich bei seinen langjährigen Partnern und Förderern für ihr Engagement in den letzten zwölf Jahren – unter anderem bei der Agentur FOCUS, Daimler Financial Services, Deutsche Börse Group, ERCO Leuchten, Goethe-Institut, Hauptstadtkulturfonds, Investitionsbank Berlin, Magnum Photos, Philip Morris, TOTAL, Vattenfall, Wall und Weberbank. Wir freuen uns auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit im Amerika Haus.

Bye Bye, Mitte...
C/O Berlin verlässt Postfuhramt

Letzer Ausstellungstag Freitag, 8. März 2013 . bis 20 Uhr
Abschiedsparty Samstag, 9. März 2013 . 21 Uhr

Pressekontakt Mirko Nowak . Telefon 030.28 44 41 60
Auguststraße 5a . 10117 Berlin
press@co-berlin.com . www.co-berlin.com

Kategorie: Branchennews & Marktentwicklung

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen