Studien & Publikationen

Umfrage über die Wahrnehmung von Popkultur in Berliner Vierteln

Wie wird Popkultur in den Kiezen der Hauptstadt wahrgenommen? Das Musicboard Berlin hat das Projekt “Pop im Kiez” ins Leben gerufen, um dem Konflikt zwischen Anwohnern und Live-Musik-Veranstaltungen bzw. Clubs auf den Grund zu gehen und das popkulturelle Leben in Berlin zu schützen. Als teilnehmende Projektgruppe hat die Hochschule der Populären Künste nun eine Online-Umfrage entwickelt, an der Berliner das popkulturelle Leben in ihrem Kiez beschreiben und bewerten sollen. So sollen Konfliktpotenziale schneller erkannt und beseitigt werden.

Hier geht’s zur Umfrage: Click

Kategorie: Studien & Publikationen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen