Startnext

Hertie-Stiftung startet den Deutschen Integrationspreis

Die Gemeinnützige Hertie Stiftung startet ein neues Projekt für Geflüchtete: Den Deutschen Integrationspreis. Die Stiftung möchte damit überzeugende Integrationsprojekte finden, ihre Umsetzung finanzieren und die Besten auszeichnen. Für die Finanzierung von Projekten und das Preisgeld stellt die Hertie-Stiftung über 200.000€ bereit und kombiniert dabei Crowdfunding und Stiftungsförderung. 

Bewerben können sich Sozialunternehmen, gemeinnützige Organisationen oder private Initiativen mit Projekten, die das gesellschaftliche Zusammenleben für und mit Geflüchteten gestalten, das Eigenengagement und gesellschaftliche Teilhabe Geflüchteter fördern, innovative Lösungsansätze beinhalten, vernetzen und unterschiedliche Akteure zusammenbringen.

Voraussetzung ist, dass die Bewerber ein Crowdfunding-Projekt auf Startnext starten, welches innerhalb Deutschlands umgesetzt wird, ein Finanzierungsziel von mindestens 10.000€ anstrebt und sich in der aktiven Planungs- oder Umsetzungsphase befindet.

Bewerbungsfrist: 11.12.2016

Vollständigen Artikel lesen

Kategorie: Ausschreibungen & Wettbewerbe

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen