Studien & Publikationen

Studie über Mediennutzung der Millennials: „Fernsehen ist nicht totzukriegen“

Medienmarken sind für Jüngere nicht mehr so wichtig, sagte der Hamburger Medienwissenschaftler Prof. Stephan Weichert, der über Millennials forscht. Sie interessierten sich durchaus für Nachrichten, nur nicht für dieselben wie ihre Eltern. 

Vollständigen Artikel lesen

Kategorie: Studien & Publikationen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen