Studien & Publikationen

Frauen in Kultur und Medien

DIe Studie "Frauen in Kultur und Medien" vom Deutschen Kulturrat hat die aktuelle Situation von Frauen in Kultur und Medien erforscht. Ein Fazit: „Von Gleichberechtigung kann noch nicht die Rede sein“, fasst Co-Autorin Gabriele Schulz, stellvertretende Geschäftsführerin des Deutschen Kulturrats, zusammen. So verdienten Frauen in der Kultur für vergleichbare Arbeit im Schnitt 24 Prozent weniger als Männer. Zwar absolvieren mittlerweile mehr Frauen die Kunsthochschulen als Männer, haben sich die Verdienstmöglichkeiten für bildende Künstlerinnen und Künstler insgesamt verschlechtert, und auch diese Entwicklung trifft Frauen stärker als Männer: Im Jahr 2011 erhielten Künstlerinnen aus dem Verkauf einer Arbeit im Schnitt 3.325 Euro, Künstler dagegen 7.443 Euro.

Die komplette Studie gibt es hier: www.kulturrat.de

Kategorie: Studien & Publikationen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen