Projekt Zukunft

Bitkom-Studie: Spielebranche erwartet weiteres Wachstum durch Virtual Reality

Raus aus dem Kinderzimmer: Immer beliebter werden Video- und Computerspiele, und zwar über alle Altersgruppen hinaus. Inzwischen spielen rund 30 Millionen Bundesbürger regelmäßig an der Konsole, am Smartphone oder am Computer. Und von denen, die noch nicht dabei sind, kann sich jeder Dritte gut vorstellen, dies zukünftig zu ändern. Einen weiteren Schub erhofft sich die Gaming-Industrie zudem von Virtual Reality (VR). So die Ergebnisse einer aktuellen repräsentativen Studie mit 1.247 Befragten im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

Vollständigen Artikel lesen

Kategorie: Studien & Publikationen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen