Tagesspiegel

Hermann Parzinger: Das Museum als Universum

"Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz ist mitnichten nur ein schwerfälliger Tanker, als der sie bisweilen beschrieben wird, wenn im Berliner Kulturleben mal wieder etwas nicht funktioniert. Spätestens seit der deutschen Einheit, die die Zusammenführung der auf Ost und West zersplitterten Bestände ermöglichte, gehört die SPK zu den wichtigsten kulturellen Playern der Welt. Einzigartig an der Stiftung ist, dass sie unterschiedlichste Sparten der kulturellen Überlieferung vereint. Die Staatlichen Museen zu Berlin sind das größte deutsche Universalmuseum. Die Staatsbibliothek zu Berlin ist mit 11 Millionen Bänden die umfangreichste wissenschaftliche Universalbibliothek des deutschsprachigen Raums. Das Geheime Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz bewahrt 38 laufende Kilometer Akten und Dokumente. Das Ibero-Amerikanische Institut hat sich als zentrale Anlaufstelle für Wissenschaftler und Intellektuelle aus Lateinamerika etabliert. Und das Staatliche Institut für Musikforschung mit dem Musikinstrumentenmuseum gilt als wichtigste außeruniversitäre Forschungseinrichtung der Musikwissenschaft."

Bürgernähe, Provenienzforschung, Bode-Lab: zur Zukunft der Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Ein Gastbeitrag des Stiftungspräsidenten Hermann Parzinger.

Vollständigen Artikel lesen

Kategorie: Branchennews & Marktentwicklung

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen