Tagesspiegel

Schlösserstiftung startet große Sanierung

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg startet in diesem Jahr eine 400 Millionen Euro umfassende Sanierung ihrer Denkmäler. Wie SPSG-Generaldirektor Hartmut Dorgerloh den „Potsdamer Neuesten Nachrichten“ sagte, sollen damit bis 2030 Baumaßnahmen an historischen Bauwerken und Schlössern finanziert werden. Die Mittel werden aus dem Bundeskulturhaushalt und von den Ländern Berlin und Brandenburg bereitgestellt.

Vollständigen Artikel lesen

Kategorie: Branchennews & Marktentwicklung

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen