Gründerszene

Kickstarter und Co.: EU-Kommission will Crowdfunding in Europa erleichtern

Die Regeln für Crowdfunding-Plattformen innerhalb von Europa sollen angeglichen werden.  Eine Lizenz reicht dann aus, um in ganz Europa Geld einzusammeln. Startups und kleine Firmen sollen nach dem Willen der EU-Kommission leichter Geld bei Investoren im Internet einsammeln können. Für das sogenannte Crowdfunding sollen künftig einheitliche Regeln gelten, wie die Brüsseler Behörde am Donnerstag mitteilte. Die EU-Staaten und das Europaparlament müssen dem Vorschlag noch zustimmen.

Vollständigen Artikel lesen

Kategorie: Branchennews & Marktentwicklung

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen