Medienboard Berlin Brandenburg

Seminar "Buyout war gestern – Verträge mit Kreativen und die neuen GVR"

TV-Sender (zuletzt die RTL-Gruppe) und Berufsverbände (z.B. Drehbuch, Regie, Kamera, Schauspieler), z.T. unter Beteiligung der Produzentenallianz, haben in den letzten Jahren verhandelt, vor Schiedsgerichten gestritten und/oder Einigungen gefunden.  Ergebnis: Das Verhältnis von Kreativen, Produzenten und Sendern wird neu justiert. Wer zukünftig Verträge mit Kreativen bei Film- und TV-Produktionen abschließt, wird diese neuen Mindeststandards berücksichtigen müssen. Klassische Buy-Out-Vertragsmuster müssen überarbeitet werden.

Vollständigen Artikel lesen

Kategorie: Branchennews & Marktentwicklung

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen