Branchennews & Marktentwicklung

Volumetrisches Studio in Babelsberg eröffnet

Auf dem Babelsberg-Gelände wurde ein volumetrisches Studio eröffnet. Betreiber ist ein Konsortium der Volucap GmbH. Das Studio ist auf 170 Quadratmetern im fx.Center beheimatet und mit 32 Kameras ausgestattet, die ringsum an einer knapp 4 Meter hohen Lichtrotunde installiert sind. In dem Raum lassen sich Menschen und Objekte dreidimensional und lebensecht einscannen. Die dazugehörige Basistechnologie wurde speziell von Fraunhofer Heinrich Hertz entwickelt. Der bisherige Prototyp des volumetrischen Videostudios dient rein zu Laborzwecken und ist dort seit Oktober 2017 in Betrieb. 

Kategorie: Branchennews & Marktentwicklung

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen