Creative Europe Media

Berlinale Co-Production Market 2019

Bis zum 10. Oktober können international erfahrene Produzent*innen neue Spielfilmprojekte, für die sie Koproduzent*innen suchen, beim 16. Berlinale Co-Production Market (19.-23. Februar 2018) einreichen. Die Budgets der Projekte sollten zwischen einer und 20 Millionen Euro liegen und mindestens 30 Prozent der Finanzierung oder die Produktionsförderung aus dem Heimatland müssen bereits gesichert sein. Auch Produzenten ohne ein Projekt können sich bewerben.

Vollständigen Artikel lesen

Kategorie: Ausschreibungen & Wettbewerbe

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen