Senatsverwaltung für Kultur und Europa

Hannah-Höch-Förderpreis 2020 ausgeschrieben

Die Berliner Kulturverwaltung lobt – vorbehaltlich verfügbarer Haushaltsmittel – den Hannah-Höch-Förderpreis 2020 in den Bereichen Installation, Medienkunst und interdisziplinäre Kunst aus.

Die Ausschreibung beginnt am 04. März 2019 und endet am 12. April 2019, 18 Uhr.
Der Förderpreis ist mit insgesamt 38.000 Euro dotiert. Er umfasst ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro sowie 28.000 Euro für die Katalogproduktion und die Projektpräsentation / Ausstellung.

Die Bewerbungsfrist ist am 12. April 2019 um 18.00 Uhr.

Vollständigen Artikel lesen

Kategorie: Ausschreibungen & Wettbewerbe

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen