Studien & Publikationen

18,8 Millionen Deutsche zahlen für Streamingangebote

Ein Plus von 14 Prozent verglichen mit Quartal drei: 18,8 Millionen Deutsche nutzten im vierten Quartal 2018 Streamingangebote. Die meisten Nutzer haben die US-Riesen Netflix und Amazon. Das zeigt eine aktuelle GfK-Studie zur Nutzung kostenpflichtiger Streamingdienste. Die meistgestreamte Serie mit einem Anteil von 13 Prozent war „The Walking Dead“. Kostenpflichtige Streamingdienste hatten von Oktober bis Dezember 2018 2,3 Millionen Nutzer mehr als im Sommer. In der Fernsehhauptsaison haben sich nunmehr 29 Prozent der deutschen Zuschauer ab 14 Jahren zusammen rund eine Milliarde Stunden Filme, Dokus, Shows und Serien auf SVoD-Plattformen angesehen.Neun von zehn gesehen Stunden verbrachten die Streamer vor Inhalten von Amazon und Netflix.

Vollständigen Artikel lesen

Kategorie: Studien & Publikationen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen