Events

medianet Politischer Morgen mit Dr. Severin Fischer, Chef der Berliner Senatskanzlei

medianet Politischer Morgen mit Dr. Severin Fischer, Chef der Berliner Senatskanzlei

June 30, 2022 08:30 - 10:00

Contact Data

Venue
Address
Klingelhöferstraße 18
10785 Berlin
Germany
Phone

Description

Zugang nur mit vorheriger Anmeldung über Lilli-Marie Liebisch, liebisch@medianet-bb.de!

Am 30. Juni 2022 lädt das medianet berlinbrandenburg gemeinsam mit der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft zum Politischen Morgen mit Dr. Severin Fischer, Chef der Senatskanzlei Berlin, ein.

Gemeinsam mit der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft laden wir euch zum Politischen Morgen mit Dr. Severin Fischer, Chef der Senatskanzlei, ein. In einem moderierten Fish Bowl-Gespräch werden mögliche Zukunftsvisionen für den Drehort Berlin erörtert. Was braucht es, damit Berlin bundesweit und über unsere Grenzen hinaus als filmfreundliche Stadt wahrgenommen wird? Welche Faktoren machen eine filmfreundliche Stadt aus – und müssen jetzt optimiert werden? Welche Synergien können dabei mit Brandenburg und explizit Potsdam/Babelsberg geschaffen werden? Und wie steht es um das Thema Nachhaltigkeit am Set?

Wie steht es um Berlin als filmfreundliche Stadt? Einerseits finden immer mehr Produktionen nationaler wie internationaler Teams in unserer Hauptstadtregion statt, andererseits müssen in der Drehvorbereitung viele organisatorischen Herausforderungen gestemmt werden. Dazu gehören z.B. unterschiedliche Abläufe und Bedingungen bei Drehgenehmigungen durch die verschiedenen Ämter einzelner Bezirke. Weniges lässt sich zentral mit den Behörden abstimmen. Dass Berlin filmfreundlicher werden kann und muss, weiß auch Dr. Severin Fischer, der neue Chef der Berliner Senatskanzlei im Amt eines Staatssekretärs.

ein.

 

 

 

 

30JUN2022

Datum:

 

30.06.2022

Zeit:

 

8:30 - 10:00 Uhr

Ort:

 

KPMG AG

Gemeinsam mit der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft laden wir euch zum Politischen Morgen mit Dr. Severin Fischer, Chef der Senatskanzlei, ein. In einem moderierten Fish Bowl-Gespräch werden mögliche Zukunftsvisionen für den Drehort Berlin erörtert. Was braucht es, damit Berlin bundesweit und über unsere Grenzen hinaus als filmfreundliche Stadt wahrgenommen wird? Welche Faktoren machen eine filmfreundliche Stadt aus – und müssen jetzt optimiert werden? Welche Synergien können dabei mit Brandenburg und explizit Potsdam/Babelsberg geschaffen werden? Und wie steht es um das Thema Nachhaltigkeit am Set?

Wie steht es um Berlin als filmfreundliche Stadt? Einerseits finden immer mehr Produktionen nationaler wie internationaler Teams in unserer Hauptstadtregion statt, andererseits müssen in der Drehvorbereitung viele organisatorischen Herausforderungen gestemmt werden. Dazu gehören z.B. unterschiedliche Abläufe und Bedingungen bei Drehgenehmigungen durch die verschiedenen Ämter einzelner Bezirke. Weniges lässt sich zentral mit den Behörden abstimmen. Dass Berlin filmfreundlicher werden kann und muss, weiß auch Dr. Severin Fischer, der neue Chef der Berliner Senatskanzlei im Amt eines Staatssekretärs.

 

Jeannine Koch, geschäftsführende Vorstandsvorsitzende des medianet berlinbrandenburg e.V., und gregor c. blach, Geschäftsführer von WE DO Communication, führen durch den Talk. Explizit sollen auch die Gäste zu Wort kommen, damit ein gemeinsamer Konsens gefunden werden kann und Produktionen in unserer Hauptstadt künftig einfacher und unbürokratischer umgesetzt werden können. Ein leichtes Frühstücks-Catering ist vorgesehen.

Event Times

When
Veranstaltung: June 30, 2022 08:30 - 10:00

Organizer

Organizing Person

Categories

Categories
Event Industry
Film & Broadcast
Miscellaneous
Tags
Berlin, Film, Produktion
close
close