Job Board

Praktikum (w/m/d) "Archiv der Flucht" - HKW

Details

Position
Praktikum (w/m/d) "Archiv der Flucht" - HKW
Employment type
Full-time
Qualification
Junior
Location
Regional
Description
Für drei der bedeutendsten Kulturinstitutionen Deutschlands bildet die KBB - Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH das gemeinsame Fundament: die Internationalen Filmfestspiele Berlin, das Haus der Kulturen der Welt und die Berliner Festspiele mit dem Festivalhaus und Ihrem Ausstellungshaus, dem Gropius Bau.

Wir bieten ein vielseitiges Aufgabenfeld mit großer Eigenverantwortlichkeit. Unsere innovative Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien und schnellen Entscheidungen bietet Gestaltungsmöglichkeiten und optimale Voraussetzungen für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung. Unser anspruchsvolles Unternehmensleitbild legt den Grundstein für das gute Betriebsklima. Ein umsichtiger Umgang mit Ressourcen kennzeichnet unsere Arbeit, wir sind EMAS zertifiziert.

Das Haus der Kulturen der Welt (HKW) – ein Geschäftsbereich der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH – ist ein kosmopolitischer Ort für zeitgenössische Künste und zugleich ein Forum für aktuelle Entwicklungen und Diskussionen.


Der Bereich Literatur, Gesellschaft, Wissenschaft des HKW bietet

vom 12.Juli 2021 bis 11. Oktober 2021 ein Praktikum (w/m/d)

im Rahmen des Projekts „Archiv der Flucht“ an.


Der Arbeits- und Programmschwerpunkt des Bereichs Literatur, Gesellschaft, Wissenschaft liegt auf multidisziplinären und mehrjährigen Forschungs- und Themenprojekten sowie Einzelveranstaltungen in diskursiv-explorativen Formaten. Thematische Schwerpunkte bilden hierbei transnationale gesellschaftlich-kulturelle Ordnungsformationen sowie Wissensproduktion und -vermittlung in globalen Gefügen und Austauschbeziehungen.

In dem Projekt „Archiv der Flucht“ (2017-2022), das von Carolin Emcke und Manuela Bojadžijev kuratiert wird, entsteht ein digitaler Gedächtnisort, der an Flucht und Migration nach Deutschland im 20. und 21. Jahrhundert erinnert. Mit einem Veranstaltungsprogramm, das vom 30. September - 03. Oktober 2021 am HKW stattfinden wird, sowie der parallel gezeigten Installation der Interview-Filme, die bis 03. Januar 2022 zu sehen sein wird, präsentiert sich das Oral-History-Projekt in diversen Veranstaltungsformaten zum ersten Mal einer breiten Öffentlichkeit.


Ihre Aufgaben - Gestalten, mitwirken, teilhaben.

Das Praktikum bietet die Möglichkeit, vertiefte Einblicke in der abschließenden Phase des Projekts „Archiv der Flucht“ zu erhalten:

Einblick in die Koordination, organisatorische Vorbereitung und Umsetzungsplanung des Veranstaltungsprogramms
Unterstützung des Teams, insbesondere in der Zusammenführung von relevanten Inhalten, Bild- und Textmaterialien für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Erstellung und Betreuung der Begleitpublikationen



Das Praktikum richtet sich an Studierende, die ein Pflichtpraktikum oder ein studienbegleitendes Praktikum absolvieren möchten sowie an Bewerbende, die ein Praktikum zur Orientierung für die Aufnahme eines Studiums absolvieren möchten.



Unsere Anforderungen – Das bringen Sie mit.

Sie sind interessant für uns, wenn Sie ein Studium im Kultur-, Medien- oder geisteswissenschaftlichen Bereich absolvieren.
Gefragt ist Ihr Interesse für die Themen des Bereichs Literatur, Gesellschaft, Wissenschaft, sowohl für migrationswissenschaftliche und -politische Fragestellungen als auch für Produktionsabläufe innerhalb einer Kulturinstitution.
Sie bringen erste Arbeitserfahrungen im redaktionellen Bereich sowie im Kulturbereich mit.
Darüber hinaus wünschen wir uns einen sicheren Umgang mit den gängigen MS Office-Standardanwendungen, Organisations- und Kommunikationskompetenzen sowie sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift entsprechend des gemeinsamen europäischen Referenzrahmen.
Sie zeichnen sich durch eine selbstständige Arbeitsweise aus und schätzen die Arbeit im Team.


Willkommen bei uns.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, das Haus der Kulturen der Welt kennenzulernen. Darüber hinaus bieten wir eine Praktikumsvergütung von € 450,00 brutto monatlich bei einer wöchentlichen Praktikumszeit von 39 Stunden.

Es besteht die Möglichkeit zur Mobilen Arbeit.
Ein flexibles Arbeitszeitmodell ermöglicht familienfreundliche Bedingungen.

Die KBB setzt sich für Diversität und Inklusion in unseren Teams ein. Unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen unserer Beschäftigten sind Garanten für Kreativität, Innovation und Erfolg unserer internationalen Kulturarbeit. Dabei lebt die KBB ein diskriminierungskritisches Verständnis von Diversität. Deshalb freuen wir uns über Bewerbungen von allen Menschen mit passenden Einstellungsvoraussetzungen. Bewerbungen von Menschen mit Angabe einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Nicht alle Arbeitsplatzbereiche für diese Position sind bereits barrierefrei. Für diesbezügliche Auskünfte stehen Ihnen die Mitarbeiter*innen des Zentralen Personalbüros gerne über info-jobs@kbb.eu zur Verfügung.


Kontakt.

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Doris Hegner unter info-jobs@kbb.eu gerne zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, etc.) in einer PDF bis zum 23. Mai 2021 ausschließlich über den folgenden Bewerbungslink ein. https://short.sg/j/10165162

Die Bewerbungsgespräche sind für die KW 26 geplant.

Nähere Informationen zur KBB findest du unter www.kbb.eu

Wir können Dir Kosten, die im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren entstanden sind, nicht erstatten und bitten um Verständnis.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!
Published till
May 23, 2021

Contact Data

Institution
Address
Schöneberger Straße 15
10963 Berlin
Germany
Contact Person
Doris Hegner
E-mail

Categories

Job field
Culture
Museum & Art
Other
Tags
Migration, Projektmanagement
Categories
Visual Arts
Photography
Miscellaneous
close
close