(W)Ortwechseln - Der Podcast Photo: Majd Suliman

(W)Ortwechseln - Der Podcast

Description

Sie wollen hören, wie es klingt, wenn Autor*innen Worte und Orte wechseln? In welchen Tonarten und Stimmlagen sie sich über ihr Leben und Schreiben in und zwischen den Ländern austauschen und was in den Pausen durchtönt?
Dann lauschen Sie unserem Podcast. Er macht den Dialog der Autor*innenpaare unseres Projekts (W)Ortwechseln hörbar.

Die Schriftsteller*innen lesen sich gegenseitig aus ihren Briefen und Gedichten vor, schicken sich Sprachnachrichten und E-Mails und tauschen sich über all das aus, was sie persönlich, politisch und künstlerisch umtreibt.

In den ersten 3 Episoden, die 2020 in einer Kooperation von WIR MACHEN DAS und rbb kultur produziert wurden, erzählen Abdalrahman Alqalaq und Katerina Poladjan, Widad Nabi und Annett Gröschner sowie Fady Jomar und Ulrike Almut Sandig von lächelnden Wölfen, der Bedeutung von Umarmungen und sexueller Orientierung. Sie lachen gemeinsam über die Frage, ob man mit einer Maske nicht nur schlecht sprechen, sondern auch schlecht hören und sogar sehen kann, und treten in einen vielstimmigen Dialog über Namen, Polizeigewalt, Angst und vieles mehr.

Weitere Folgen des Podcasts werden auch im Jahr 2021 veröffentlicht, in denen noch weitere Gesprächselemente, wie Diskussionen der
Autor*innen über Bücher, Filme oder Musik, ihre ästhetischen Vorlieben, das eigene Schreiben
und Leben in und zwischen den jeweiligen Ländern, eingebunden werden.

Neue Autor*innenpaare, die sich bereits
über die literarischen Briefe begegnet sind sowie Autor*innenpaare, die sich zum ersten Mal
begegnen möchten, werden in den zukünftigen Podcast-Folgen zu hören sein.

Categories

Categories
Film & Broadcast
Literature & Publishing
close
close