Institution

Kreativwirtschaftsberatung Berlin

Kreativwirtschaftsberatung Berlin

Ein Rückblick: Invest in Creativity - Investors Lab Berlin

Ein Rückblick: Invest in Creativity - Investors Lab Berlin
Photo: Peter Kessel

Welches Investitionspotential steckt in Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft?

Ein neues Veranstaltungsformat in Berlin erprobt erstmals unter welchen Rahmenbedingungen Unternehmen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft und Investoren zusammenarbeiten können.

Welches Wachstumspotential steckt in Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft? Und sind private Investoren eine Finanzierungsoption für die Unternehmen? Diesen Fragen ging das erste „Invest in Creativity – Investors Lab Berlin“ der Kreativwirtschaftsberatung Berlin und des Creative Europe Desk Berlin-Brandenburg nach, das am 13. Juli 2017 mit einem Pitching endete. Zuvor wurden im Juni und Juli 2017 neun Unternehmen aus den verschiedensten Kultur- und Kreativwirtschaftsbereichen intensiv darin unterstützt, die nötige Investitionsbereitschaft zu entwickeln, um mit Investoren ins Gespräch zu kommen. Gleichzeitig erhielten interessierte Investoren spezifisches Wissen über die Kultur- und Kreativwirtschaft, um somit zukünftige Investitionsentscheidungen besser treffen zu können. Mittel- bis langfristig möchte das Investors Lab Berlin eine Brücke bauen zwischen der Kultur- und Kreativwirtschaft sowie privaten Finanziers, um so neue und zusätzliche Finanzierungsmöglichkeiten für Kreativschaffende in der Stadt zu erschließen.

„Ich fand das Investors Lab großartig. Die Kreativwirtschaftsberatung Berlin und der Creative Europe Desk haben ein tolles Programm zusammengestellt. Die gesamte Vorbereitung war sehr gut strukturiert und half uns, unseren Pitch zu präzisieren. Der Pitch-Tag hat uns sehr gute Kontakte zu potentiellen und interessierten Investoren eröffnet. Wir haben sehr nützliches Feedback bekommen und freuen uns, die Gespräche bald weiterzuführen und in eine echte Beteiligung zu verwandeln." (Seneit Debese, CEO von Greta & Starks und Teilnehmerin des Investors Lab Berlin).

„Wir wollten jenseits der tech- und e-commerce-orientierten Programme in Berlin für Unternehmen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft einen Rahmen schaffen, in dem neue Businessideen und Geschäftsmodelle zur Präsentationsreife gebracht und geeigneten Investoren vorgestellt werden. Spannend war die Unterschiedlichkeit der Projekte – von audiovisuellen Medien über Design bis hin zu bildender Kunst. Wir hoffen sehr, aus diesem Pilotprojekt ein längerfristiges Programm entwickeln zu können.“ (Susanne Schmitt, Creative Europe Desk Berlin-Brandenburg).

„Der Zugang zu privaten Geldgeber ist unserer Erfahrungen nach vor allem für Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft ein steiniger Weg, den es gilt von mehreren Seiten zu ebnen. Zum einen will Invest in Creativity – Investors Lab Berlin das Klischee in den Köpfen der Investoren aufbrechen, dass in Content-basierten und inhaltlich fokussieren Geschäftsmodellen kein Wachstumspotential steckt. Und auf der anderen Seite gilt es die Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft darin zu unterstützen, ihre Geschäftsmodelle wachstumsorientiert zu entwickeln.“ (Melanie Seifart, Kreativwirtschaftsberatung Berlin)

Der Abschluss-Pitch des als Pilotprojekt gestarteten Trainingsprogramms fand am Donnerstag, den 13. Juli 2017 von 10:00 bis 16:00 Uhr im Hotel Oderberger in Berlin statt. In je sieben Minuten präsentierten die ausgewählten Unternehmen vor kultur- und kreativwirtschaftsaffinen Investoren und Vertreter*innen aus Wirtschaft und Verwaltung ihr Business. Und sie zeigten, dass das Geschäft mit kreativen Ideen den Weg öffnen kann für ganz neue Businessmodelle und Erlösmöglichkeiten. Mit dabei waren unter anderem: Berlin Producers, Childish, coGalleries, Flickering Bytes, Greta und Starks, Movis Design, SUGOklangfabrik.

„Der branchenübergreifende Ansatz des Investors Lab Berlin hat sich als der richtige Weg erwiesen. Einerseits konnten sich die Teilnehmer gegenseitig enorm darin unterstützen, Entwicklungs- und Wachstumspotenziale zu erkennen und zu benennen. Andererseits entdeckten die Investoren in der inspirierenden Bandbreite der Firmen beeindruckende Unternehmer, mit denen sie in Verbindung bleiben.“ (Juliane Schulze, Vorstandsmitglied Media Deals, Workshopleitung und Moderatorin des Investors Lab Berlin).

„Invest in Creativity – Investors Lab Berlin“ ist ein Format der Kreativwirtschaftsberatung Berlin und des Creative Europe Desk Berlin-Brandenburg.

Die Kreativwirtschaftsberatung Berlin ist ein Teil von Kreativ Kultur Berlin: das Berliner Beratungszentrum für Kulturförderung und Kreativwirtschaft. Die Kreativwirtschaftsberatung Berlin berät kostenfrei selbständige Kreative vom Gründungsvorhaben bis zum bestehenden Unternehmen und informiert zu weiteren Unterstützungsangeboten. Darüber hinaus organisiert die Kreativwirtschaftsberatung regelmäßige Veranstaltungen zu branchenrelevanten Themen und Netzwerkabende für die Kreativwirtschaft. Kreativ Kultur Berlin ist ein Angebot der Kulturprojekte Berlin GmbH.

Der Creative Europe Desk Berlin-Brandenburg informiert in der Region zu den Fördermöglichkeiten des Creative Europe Media Programms der Europäischen Union und sorgt für Vernetzung und Professionalisierung der Branche in Europa.

Weitere Informationen:
www.kreativwirtschaftsberatung-berlin.de
Melanie Seifart // Projektkoordination und Beratung
Kreativwirtschaftsberatung Berlin
Tel.: +49-30-247 49 - 774
Fax.: +49-30-247 49 - 710
m.seifart@kulturprojekte.berlin

RSS
0Add to favorites
close
close