BauNetz

Architektur, Film und Phyllis Lambert - DOKU.ARTS Festival in Berlin

DOKU.ARTS zeigt die Vielfalt und Experimentierfreudigkeit des Dokumentarfilms. Jährlich widmet sich dieses Filmfestival dem dokumentarischen Genre, von der Langzeitbeobachtung zum essayistischen Film, vom Kompilationsfilm zur Hommage. Dieses Jahr, zu Gast im Zeughauskino Berlin, konzentriert sich DOKU.ARTS auf das Thema Architektur. Eine audio-visuelle Interpretation des Romans Austerlitz von W.G. Sebald, ein Portrait des kuriosen Treppenforschers Friedrich Mielke oder eine Untersuchung des kränkelnden Nakagin Kapselturms in Japan von dem „Metabolisten“ Kisho Kurokawa - unter den 21 Arbeiten, die während der 18 Tage des Festivals laufen, wird die Rolle von Architektur im Film facettenreich behandelt. Highlight des diesjährigen DOKU.ARTS-Festivals ist ein ganztägiges Symposium mit einem Auftritt der kanadischen Architektin Phyllis Lambert.

Read full article

Category: Industry news & Market trends

rss

Also a good read

close
close