Senatsverwaltung für Kultur und Europa

Wettbewerb zu Kunst im Untergrund

Im Rahmen des Wettbewerbs „as above, so below” stehen einerseits das unterirdische U-Bahnnetz und andererseits oberirdische Verbindungslinien im Vordergrund. Ziel ist es, die Stadt künstlerisch neu zu denken. Der Wettbewerb vergibt an Einzelkünstler*innen und Künstler*innen-Gruppen mit Wohnsitz in Deutschland einen Preis in Höhe von 8.000 € für die Produktion und 4.000 € für das Honorar (brutto).

Deadline der Bewerbung ist der 27. Juli 2020. 

Read full article

Category: Tenders & Competitions


Also a good read

close
close